Familie Erna und Josef Schiestl - Spielleiten 367 6283 Hippach - Zillertal/Tirol - Tel.: 0043 5282 3695  info@schiestl.at


StartseiteAhornblickZillertalblickPreiseBildergalerieAnreiseAnfrageSommerWinterGästebuchLinks

 

Anreise

   Fahren Sie auf der Inntalautobahn A12 / E60 bis zur Ausfahrt 39 Zillertal/Achensee-Wiesing. Sie fahren durch das Zillertal auf der Zillertaler Bundesstraße B 169 Fahrtrichtung Mayrhofen bis zum Ortzentrum von Ramsau im Zillertal. In Ramsau an der Ampel biegen Sie rechts ab, dann über das Bahngleis und die Zillerbrücke. Die erste Straße biegen Sie rechts ab und fahren rechts unterhalb der Kirche vorbei. Richtung Hinweistafel "Schwendberg / Höhenstraße". Dann links die Höhenstraße hoch, nach vier Haarnadelkurven (ca. 2,0 Km) fahren Sie am Ende eines kurzen Waldstücks scharf rechts die Anliegerstraße Spielleiten hoch, direkt bis zu unserem Haus, welches das erste auf der rechten Seite ist.

Routenplaner

 

Wenn Sie unsere geographischen Koordinaten in Ihrem GPS oder Navigationssystem eingeben können, geben Sie dann ein:

47°20'75.75 Nord, 11°85'86.23 Ost

Gute Fahrt!!

Wichtiges für die Reise

Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie immer einen gültigen Ausweis oder eine gültige Identitätskarte bei sich haben. Kreditkarten werden nicht überall akzeptiert. Es gibt genug Bankomaten zum Beheben von Bargeld. Samstags sind die Banken und Postämter geschlossen.

Autobahnvignette

Sie brauchen eine spezielle Autobahnkarte (Vignette) um auf den österreichischen Autobahnen fahren zu dürfen. Vignetten für wahlweise 10 Tage oder 2 Monate sind an der Grenze sowie an jeder Tankstelle erhältlich. (Auch beim ADAC)

Winterausrüstung

Wenn Sie uns im Winter besuchen wollen, dürfen Sie die richtige Winterausrüstung keinesfalls vergessen (Winterreifen und Schneeketten). Die Schneeketten sollten immer vor Reiseantritt einmal probemontiert werden, damit es ohne große Schwierigkeiten gelingt, wenn man sie bei Kälte und starkem Schneefall einmal braucht. Und ganz wichtig: Die Schneekette ist kein Ersatz für Winterreifen. Diese
sind bei winterlichen Straßenverhältnissen bei uns absolut notwendig und reichen meistens auch aus, da sowohl die Höhenstraße als auch unsere Anliegerstraße bei Schneefällen von Gemeindefahrzeugen regelmäßig geräumt werden.